Rollenmassage bringt deine

Figur in Form!


Cellulite – mehr als nur ein Schönheitsproblem  

Bei Cellulite handelt es sich um eine Veränderung des subkutanen Fettgewebes hauptsächlich im Bereich der Hüften, Po und Beine, die vornehmlich bei Frauen auftritt. Bei der Entstehung der Orangenhaut scheinen sowohl eine gewisse genetische Veranlagung sowie hormonelle Veränderungen, Übergewicht, Stress und Bewegungsmangel eine Rolle zu spielen. Die Haut bei Frauen bietet dem Druck des darunter liegenden Fettgewebes nur geringen Widerstand. So kann das Unterhautfettgewebe leichter bis in die oberen Hautschichten vordrängen und die Haut von außen sichtbar ausbeulen.

 

Wie wird Cellulite behandelt?

Gegen Cellulite können nur die wenigsten Mittel wirklich etwas ausrichten. Dazu zählt regelmäßiger Sport, eine gesunde Ernährung, der Abbau von Übergewicht, Rollen- bzw. Bürstenmassagen sowie Wechselduschen – alles Maßnahmen die jede Menge Eigeninitiative fordern. Wer hier allerdings konsequent am Ball bleibt, kann das Erscheinungsbild der Cellulite mitunter deutlich verbessern.

Rollenmassage aktiviert die Durchblutung der Haut und heizt den Stoffwechsel in den Fettzellen um das Zwei- bis Dreifache an. Die Folge ist, dass Nährstoffe verbrannt und Fett abgebaut wird. Die spontane Reaktion der Haut ist Prickeln und Wärme. Gleichzeitig produzieren die Bindegewebszellen neue elastische Fasern. Die Haut wird dadurch straffer und frischer.

 

Web-Rollenmassage_4.jpg

Einfach unverbindlich

vorbeischauen oder

anrufen und

sich beraten lassen!




Info-Telefon:

07431 . 948 2850




empty